Montag, 15. September 2014

Rezension:Jean-Claud van Rijckegem und Pat van Beirs : Galgenmädchen


Würdest du ein neues Leben starten...
Um dem Tod zu entkommen?



Gitte Niemandstochter wächst als uneheliches Kind in einem Waisenhaus in den Niederlanden auf.
Mit 14 Jahren wird sie beim Klauen erwischt und entgeht dem Galgen gerade noch.
Im Auftrag des Prinzen soll sie nach Spanien zu einem Herzog, der gleichzeitig der Vater von Gitte ist, reisen und dort Seekarten stehlen.
Doch ihre Doppelrolle bringt sie in schwierige Situationen...
Und dann verliebt sie sich auch noch in einen Schützling des Herzogs...

Gitte hat in ihrem 14-jährigen Leben schon viel erlebt. Mit 5 Jahren wurde sie von ihrer Mutter in ein Waisenhaus gebracht.
Dort wird sie später an den Schein-Apotheker Peen verkauft. Mit ihm und 2 anderen Leuten fährt sie auf Jahrmärkte und macht dort mehrere Bekanntschaften mit verrückten Leuten - und mit dem Tod.
Später verdient sie ihr Geld als Diebin und wird dabei erwischt.
Doch kurz vor dem vermeintlichen Tod wird sie nach Spanien zu ihrem Vater gebracht- diesmal als Spionin.
Hier führt sie das Leben, welches sich viele Mädchen träumen.


Gitte lernte ich im Jahre 1582 kennen. Sie erzählt aus der Ich-Perspektive und brachte mir so ihre Gefühle und Gedanken nahe.
Das Mädchen war mir sehr sympathisch, sie hat schon viel mitgemacht, aber nie den Mut verloren.

Wie hart das Leben als "arme" im 16. Jahrhundert war, zeigt das Buch klar. Denn Gitte muss um ihr tägliches Brot kämpfen.
Wie schnell sich das Blatt wenden kann, sieht man aber auch in dem Roman.
Hierfür braucht es allerdings nicht viel Klugheit, sondern reiche Eltern.
Gitte lebt in Spanien als kleine Prinzessin, ein krasser Unterschied zu ihrem Leben in Antwerpen.

Dass "Galgenmädchen" ein historischer Roman ist, erkennt man am Inhalt. Dennoch würde ich dieses Buch auch Lesern empfehlen, die nicht oft historische Bücher lesen- ich mache es auch nicht! Doch das Buch zieht sich gar nicht, ist spannend und Wissen erlangt man ganz nebenbei!
Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 1 ( sehr gut )

Titel:Galgenmädchen
Verlag:Gesternberg Verlag
Seitenzahl: 493
 ISBN-13: 978 3 8369 5463 1
 Preis: 19,95€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du ein Kommentar hinterlassen willst. Ich freue mich über jede Nachricht♥