Sonntag, 4. Mai 2014

Rezension: Wanted. Ja.Nein.Vielleicht

 http://www.beltz.de/ 



 
Seit Finn´s Freundin mit dem Satz " Du bist lieb, aber zu langweilig" mit ihm Schluss gemacht hat, leidet Finn an Liebeskummer der Stufe 10. 

Moritz, Finns bester Freund, will ihn aufmuntern und unternimmt mit ihm alle möglichen verrückten Sachen. 
Trotzdem schottet sich Finn immer mehr von der Außenwelt ab, bis er diese verrückten Abrisszettel entdeckt, welche ein Mädchen aufhängt... 

"Wanted" ist ein fantastisches Buch, welches ich in einem Rutsch durchgelesen habe, weil es mich so gepackt hat.

Das Buch ist aus der Sicht von Finn geschrieben, in der Mitte kommen einzelne Kapitel auch aus der Sicht von Lara hinzu, was gut zu der Geschichte passt.
Finn ist lieb und nett, doch seit der Trennung von seiner Freundin ist er sehr in sich gekehrt und unternimmt nur durch Ansporn seines Freundes Moritz etwas.
Moritz  ist sehr bemüht um seinen Freund und seine Aufmunterungsversuche sind oftmals so lustig, dass man lachen muss. 

Als Finn das Mädchen, welches die Abreißzettel aufhängt, entdeckt, will er mehr über sie erfahren. 
Laras Abreißzettel sind von ihr selbst gestaltet und keineswegs gewöhnlich. 
Lara ist seit einem Vorfall in ihrer Familie sehr in sich gekehrt und vertraut keinem mehr. 
 Bei ihrer Familie findet Lara keinen Halt, wie auch bei einer depressiven Mutter und einem Vater, der keine Zeit für seine Tochter hat? 
Als sich Finn und Lara näher kommen, vertraut sie sich ihm an, und schließlich muss sich Finn zwischen Lara und seiner Ex entscheiden. 

Diese Geschichte ist keineswegs nur eine Liebesstory zwischen zwei Jugendlichen, sondern behandelt auch ernstere Themen wie Depressionen und Einsamkeit.
Die Mischung des Buches ist klasse, immer gwieder kommen lustige Stellen, aber auch schwierige Themen werden angesprochen. 


Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten:  1 ( sehr gut ) 


Deutscher Titel: Wanted. Ja.Nein.Vielleicht
 Seitenzahl: 155
ISBN-13: 978-3407811578
 Preis: 12,95€

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich sehr gut an und wenn es dir so gut gefallen hat, vielleicht lese ich es auch? :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade auch am Überlegen ob ich das Buch lesen soll. Auf den ersten Blick spricht es mich nicht so an, aber jetzt ... haha danke Lena ))

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Rezension. Von dem Buch habe ich bisher noch nichts gehört, klingt aber ganz schön.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja sehr interessant an. Danke

    AntwortenLöschen
  5. und noch ein Neuzugang für die WuLi :D

    Diese Rezi ist eine der Dinge, die ich deinem Blog so liebe: Bei dir stoße ich immer wieder auf Bücher, von denen ich noch nie was gehört hab ;) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die WuLi freut sich, oder :D

      Freut mich sehr, dass es dir hier gefällt. Manchmal habe ich etwas Angst, dass Rezis nicht so beliebt sind, aber es ist echt toll zu hören, dass die jemandem gefallen<3

      Löschen
  6. Habe das Buch auch gelesen, fand es auch mega schön :D

    Das einzige war, dass es mir zu schnell aufgehört hat.. Hatte irgendwie das Gefühl, dass da noch was kommt..

    Naja, ansonsten war es echt schön
    lg
    Skylar

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein Kommentar hinterlassen willst. Ich freue mich über jede Nachricht♥