Dienstag, 25. März 2014

Rezension: Patrick Ness: Mehr als Das






Seth ertrinkt und stirbt.
Er erwacht irgendwann in seinem früheren Haus, die Umgebung ist total verlassen, menschenleer.
Zumindest glaubt er das, bis er Regine und Tomasz kennenlernt.
Die beiden sind ebenfalls in ihrem früheren Leben gestorben.
Regine, Tomasz und Seth wollen herausfinden was passiert ist, denn wenn sie noch leben und diese Welt real ist, wo sind dann die anderen Menschen? Regine und Tomasz wissen, dass in dem alten Gefängnis vielleicht die Lösung auf ihre Fragen ist.
Doch „Das Ding“, dieses unmenschliche Wesen, auch der Aufpasser genannt, versucht die drei mit seinem Stromknüppel zu fangen und zu töten, denn sie gehören eigentlich nicht in diese Welt.
Sie sind nur hier, weil dem Programm ein Fehler unterlaufen ist, wie sie später herausfinden.
Als Seth das herausfindet, ist es fast schon zu spät, denn der Aufpasser hat Regine mitgenommen…
Besonders gefiel mir, dass die Handlung überhaupt nicht vorhersehbar war, das heißt, wenn du gedacht hast, du hast das Konzept entdeckt, ändert sich wieder alles!
Ebenfalls toll fande ich den Hauptcharakter Seth, der egal wie verrückt alles schien, immer auf dem Boden der Tatsachen blieb.
Tomasz und Regine waren auch tolle Charaktere.
Tomasz der kleine Junge aus Polen, der den beiden nicht nur einmal das Leben gerettet hat und Regine das 17jährige, mollige aber sehr selbstbewusste Mädchen, waren zusammen einfach nur toll!
An manchen Stellen ist das Buch etwas verwirrend, für mich wäre ein 2. Teil angebracht, denn einige Fragen blieben offen.
Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 2 ( gut)



Deutscher Titel: Mehr als das
Verlag: cbt
Seitenzahl: 512
ISBN-13:
978-3570162736
 Preis: 14,99€

Kommentare:

  1. Huhu!
    Das Buch habe ich gerade letztens beim Hugendubel entdeckt. Es hört sich wirklich interessant an und wandert auf meiner Liste ein Stück nach ganz oben:)

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hi, so ging es mir auch. Immer wenn ich eine Theorie hatte, wurde sie wieder widerlegt :-) Mir hat zwar auch etwas zur Höchstbewertung gefehlt, aber es war schon ein richtig tolles, ungewöhnliches Buch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein Kommentar hinterlassen willst. Ich freue mich über jede Nachricht♥